OKI SATO NENDO

Erforschen

BIO

OKI SATO NENDO

1977 wurde Oki Sato in Toronto, Kanada, geboren.
2002 Master in Architektur an der Waseda University in Tokio, Eröffnung des Büros „nendo“ in Tokio.
2005 Eröffnung des Studios „nendo“ in Mailand.
2006 Dozent an der Showa Women’s University in Tokio; Anerkennung des Newsweek Magazine in der Studie „100 erfolgreiche Japaner‟.
2007 Das Newsweek Magazine kürt Nendo zu einem der „100 Kleinunternehmen, die man im Auge behalten sollte“.
2008 Veröffentlichung von „nendo‟ (daab Editor).
2009 Dozent an der Kuwasawa Design School, Tokio.
2010 Veröffentlichung von „nendo ghost stories‟ (Art Design Publishing); Jury-Mitglied von iF Award.
2011 Veröffentlichung von „kaminendo‟ (Art Design Publishing).

Das visionäre Talent von einem der wichtigsten Interpreten des zeitgenössischen Designs.

The Prince's Theatre

Vor der außergewöhnlichen Kulisse der Fürstenräume im Palazzo Reale fand 2015 im Rahmen der Expo die Ausstellung „Alcantara, Technology of Dreams“ statt: eine Einladung an die Besucher, die Grenze zwischen Realität und Traum, Gegenständlichkeit und Vorstellungskraft zu überschreiten.

In „The Prince’s Theatre‟ wird die Vielseitigkeit von Alcantara ‒ von Nendo auf die Spitze getrieben ‒ zum Darsteller einer neuen Materialwahrnehmung und schafft eine Lösung, die an die früher von Kunsttischlern ausgeübte Handwerkskunst der Intarsienherstellung erinnert, neu belebt im Sinne japanischer Harmonie und Gelassenheit.

Erfahren Sie mehr dazu unter A-World

img-singola-verticale-singola -

Non-slip Bird House

„Wir haben bemerkt, dass eine der Besonderheiten von Alcantara seine rutschfeste Oberfläche ist. In der Automobilindustrie wird Alcantara als Sitzbezug eingesetzt, da es zur Stabilität des Fahrers beiträgt. Das Geheimnis der rutschfesten Oberfläche von Alcantara ist seine Struktur. Da wir diesen Aspekt nutzen wollten, haben wir eine Reihe von Vogelhäusern geschaffen, die wir ‒ neben einer schrägen Fläche ‒ mit Alcantara bezogen haben. Dank dieser Eigenschaft haften die Häuser nur durch Reibung auf der geneigten Fläche, ohne dass Klebstoff oder Schrauben verwendet werden müssen. Dies macht den Reiz von Alcantara deutlich.‟

Oki Sato Nendo
MAXXI Museum 2011

img-singola-verticale-singola -

"CONIC-VINE" - ALCANTARA KALEIDOSCOPE

Die Installation „Conic-Vine‟ von Nendo, dem preisgekrönten japanischen Designbüro unter der Leitung des Architekten Oki Sato, stand 2014 im Mittelpunkt des Fuorisalone-Events „Alcantara Kaleidoscope‟. In den Räumlichkeiten des Superstudio Più fand eine innovative Entdeckungsreise in die unzähligen expressiven Ausdrucksmöglichkeiten von Alcantara statt.

Der Ausgangspunkt von Nendos künstlerischer Sensibilität waren zarte Farbzusammenstellungen, die eine Art Wand aus weichen Rankengewächsen in Alcantara bildeten. Dünne Materialschichten schufen zudem Reihen poetischer Kegel. Eine Installation wie ein Paravent in weichen Taubengrau- und Pastellnuancen, die den Betrachter umgab und verzauberte und Alcantara zu einer Einrichtungsidee, erhältlich in neuen Kompositionen und Farben, verwandelte.

Eine Hommage an ein innovatives, weiches Material, das es vermag, raffinierte moderne Innenräume zu verschönern und denjenigen gewidmet ist, die Räume unterteilen oder einfach einen Winkel ihres Hauses mit origineller Eleganz betonen wollen.

Erfahren Sie mehr dazu unter A-World

img-singola-verticale-singola -

We Chat Close