Finalisten des Dress Your Vision Contest
KUNST, DESIGN & KREATIVITäT

FINALISTEN DES DRESS YOUR VISION CONTEST

Auto&Design und Alcantara haben die zehn Finalisten des Wettbewerbs "Dress Your Vision - Alcantara is on board" ausgewählt, ein Online-Wettbewerb, der Transport-Design-Studenten und allen Liebhabern von Auto-Design offensteht. Die jungen Designer waren aufgefordert, Designvorschläge für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln, bei denen das Material Alcantara auf innovative Weise eingesetzt wird.

MailandNovember 2021

Alcantara and Auto&Design contest

Auto&Design und Alcantara haben die zehn Finalisten des Wettbewerbs „Dress Your Vision – Alcantara is on board“ ausgewählt, ein Online-Wettbewerb, der Transport-Design-Studenten und allen Liebhabern von Auto-Design offensteht. Die jungen Designer waren aufgefordert, Designvorschläge für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln, bei denen das Material Alcantara auf innovative Weise eingesetzt wird.

Die Projekte der zehn Finalisten werden nun von acht hochqualifizierten Jurymitgliedern bewertet: Andrea Boragno, Vorsitzender und CEO von Alcantara, Silvia Baruffaldi, Herausgeberin von Auto&Design, Domitilla Dardi, Maxxi Design Curator, Alec Ishihara, Chefdesigner (Farb- und Materialdesign) & UX Designer Microsoft, Manuele Amprimo, Chief Interior Design C&T und HMI Lamborghini, Annette Baumeister, Leiterin Farb- und Materialdesign BMW, Rossella Guasco, Farb- und Materialdesign Stellantis und François Farion Design Director, Farb- und Materialdesign des Renault-Konzerns.

Der Gewinner wird am 3. Dezember auf der Website und auf unseren sozialen Kanälen bekannt gegeben.

THE EXPERIENCE – by Milton Royan Gabriel

Dieses Projekt ist eine Studie einer modularen Innenraumumgebung für die Fahrzeuge der Zukunft. Der Sitz kann traditionell oder auch hängemattenartig sein, insbesondere bei längeren Fahrten, wenn autonomes Fahren zur Wirklichkeit wird. Alcantara wird als Polsterbezug verwendet und verfügt über kleine Luftblasen im Inneren, die aufgeblasen und entleert werden können, was für mehr Komfort sorgt und dazu führt, dass sich der Sitz besser der Körperform des Fahrgastes anpasst.

FOTO OK_the experience royanital221batgmail.com File3

ALCANTARA C1  –  by Adam Cal

Die Studie zeigt den Innenraum eines Fahrzeugs, das künftig für den Stadt- oder Kurzstreckenverkehr eingesetzt werden kann. Für die Innenausstattung kommt Alcantara zum Einsatz, aber um die Eigenschaften des Materials optimal zu nutzen, sieht das Projekt vor, es mit einem „Spandex“-Gewebe zu kombinieren, das eine Dehnbarkeit von bis zu 600 % ermöglicht, ohne sich zu verformen und ohne seine besonderen Merkmale zu verlieren.

FILE OK_adam.calatied.edu File4

ARMOR  –  by Takumi Matsuo

Armor stellt eine neue Art der Nutzung des roten Teppichs bei Filmfestivals vor. Schauspieler und Prominente werden in einem Elektroauto mit roter Alcantara-Innenausstattung vorfahren, was auch das Material ist, dass sie beim Aussteigen als roten Teppich vorfinden.

Armor

CLASSIC FUTURE  –  by Ryousuke Uemura

Hier sind Alcantara-Polsterbezüge für die Sitze der Autos der Zukunft gedacht, die von weiblichen Formen und den europäischen Kunst- und Kulturbewegungen der Vergangenheit inspiriert sind. Ein Beispiel? Die Klassik.

Cattura3

BAU PARADICE  –  by Shota Ozaki

Alcantara wird hier zur Auskleidung eines Raums eingesetzt, der Tieren und ihren Besitzern gewidmet ist. Während letztere einen angenehmen und entspannenden Kontakt mit Alcantara genießen, können die Tiere dank der hohen Widerstandsfähigkeit des Materials unbesorgt spielen.

FILE OK_bau paradice future.1265osatgmail.com File2

MUSIC CONCEPT  –  by Ryoga Kihsimoto

Hier soll Alcantara – dank seiner Weichheit und Schallabsorptionsfähigkeit – auch als spezielle Polsterung
für das Audiosystem an Bord eines Fahrzeugs eingesetzt werden. In diesem Fall könnten die Lautsprecher in den Alcantara-Sitz eingebaut werden, wodurch eine Verbindung zwischen den Materialien entsteht.

Cattura 4

ALCANTARA ALVEARE  –  by Saahil Kapoor

In diesem Vorschlag wird die Vielseitigkeit von Alcantara genutzt, um Lösungen und Polsterungen für große Transportmittel zu entwickeln. Im Rahmen des Projekts wird die sechseckige Zelle, in der die Fahrgäste Platz nehmen, mit Alcantara verkleidet, um den Komfort während der Fahrt, ein hohes Maß an Hygiene und Sauberkeit sowie eine gute Haltbarkeit zu gewährleisten.

Alcantara Alveare

ALBA  –  by Leary Estrada

Im Mittelpunkt des Projekts steht ein autonom fahrendes Fahrzeug für den Transport von zwei Personen im Jahr 2050. Der mit Alcantara gepolsterte Innenraum des Fahrzeugs schafft eine neue Idealvorstellung von Luxus, ein Ambiente, in dem man sich auf dem Weg zum Hotel, zum Flughafen oder zu einem Termin entspannen und einen Martini oder ein Asahi-Bier genießen kann.

FILE OK_alba leary.estradaatstudenti.iaad.it File3

LUMINOSITY  –  by Vladimir Pavlov

Luminosity ist ein Autositz, der mit dem Ziel entwickelt wurde, den physischen Kontakt zwischen dem menschlichen Körper und Alcantara zu verstärken und eine starke Verbindung zwischen dem Material und dem Fahrgast herzustellen. Das Muster, das die Kontaktpunkte definiert, besteht aus orangefarbenen, kreisförmigen Linien, die auch
nachts mit einem fluoreszierenden Effekt aufleuchten können.

FILE OK_luminosity vladimir.pavlovatstudenti.iaad.it File2

ALCANTARA NEW MATERIAL USE  –  by Marian Vasile Dragon

Das Konzept sieht vor, das Material zur Dekoration bestimmter äußerer Elemente eines Citroën C4 Cactus der ersten Generation zu verwenden.

Das Projekt weicht damit von der häufigeren Verwendung von Alcantara als Innenausstattungsmaterial ab.

FILE OK_alcantara new material use marianvasile.dragosatstudenti.iaad.it File3
We Chat Close