AKI KONDO

Erforschen

BIO

AKI KONDO

Kondo wurde 1987 in Hokkaido geboren und lebt in Kanagawa.

Ausstellungen: Daiwa Foundation, London, 2016; ShugoArts Gallery, Tokio, 2016, 2015, 2014; Takahashi Collection, Tokio, 2014; Nagoya City Art Museum, 2013; Mie Prefectural Art Museum, 2013; JIKKA, Tokio, 2012; ShugoArts Gallery, Tokio, 2012; Enoma, Sendai, 2010. Sammelausstellungen in den letzten Jahren: Kasugai Civic Cultural Foundation, Nagoya, 2016; Tokyo Opera City Art Gallery, Tokio, 2015; Kirishima Open-Air Museum, Kagoshima, 2013; Sapporo Art Park, Hokkaido, 2013; Kawaguchiko Museum of Art, Yamanashi, 2013; The Ueno Royal Museum, Tokio, 2013; Ginza Mitsukoshi, Tokio, 2013; Asian Art Museum, San Francisco, 2012.

TEMPO LIMITE heißt das Werk, das die Künstlerin in Zusammenarbeit mit Alcantara für die Ausstellung FANTASY ACCESS CODE (Mailand, Palazzo Reale, 28. März – 30. April 2017), gefördert und inszeniert von der KULTURABTEILUNG der GEMEINDE MAILAND, PALAZZO REALE und ALCANTARA S.P.A, geschaffen und eigens auf die Fürstenräume abgestimmt hat.

alcantara-codice-di-avviamento-fantastico-aki-kondo-3 -
alcantara-codice-di-avviamento-fantastico-aki-kondo-2 -

Das Thema Natur triumphiert in „Tempo Limite“, dem geheimnisvollen Garten Eden der japanischen Künstlerin Aki Kondo (Hokkaido, 1987).

Der Raum ist von großen Kulissen umgeben, die Zeichnungen und bunte Gemälde zeigen, die auf Alcantara® gedruckt sind. Vollendet wird die Installation durch die gemalten Beiträge der Künstlerin während der Installationsphase, und die einen neuen Dialog zwischen ihren Werken, Vergangenheit und Gegenwart sowie den Marmorwänden des Raumes fördern.

Erfahren Sie mehr dazu unter A-World

We Chat Close